DIE TIERHEILPRAKTIKER-AUSBILDUNG

Traumberuf Tierheilpraktiker



Auf dem schönen und weitläufigen Anwesen Gut Rosenbraken im niedersächsischen Rehburg-Loccum, befindet sich eine der beindruckensten Reitsportanlagen in Deutschland. Im integrierten Lehrhof  haben Tierheilpraktiker-Anwärter und ausgebildete Tierheilpraktiker die Möglichkeit, praktisches Wissen und wertvolle Erfahrungen für den täglichen Einsatz zu sammeln.

Auf Gut Rosenbraken werden viele Weiterbildungs- und Fachseminare aus dem Tierheilkundlichen Bereich angeboten. Zudem steht den Schülern eine Tierheilpraxis mit laufenden Betrieb  zur Verfügung. Besonders beliebt ist das Praktikum auf dem Gutshof, bei dem viele nützliche Erfahrungen aus dem direkten Umgang mit Tieren, Tierheilpraktikern, TopDozenten und Gleichgesinnten gesammelt werden können. Abgerundet wird das Angebot in Rehburg-Loccum durch Fachkongresse, Messen und Events, die in Zusammenarbeit mit dem Verband Deutscher Tierheilpraktiker e.V. auf dem 27 Hektar großen Gelände veranstaltet werden.

Die Paracelsus Heilpraktikerschulen haben ein eigenes Video produziert, welches den Studierenden und Interessenten einen Eindruck über die herrschaftliche Anlage vermittelt und die Möglichkeiten mehrwöchiger Praktika aufzeigt. Die Unterbringung direkt auf dem Gut oder im Beherbergungsbetrieb des nachbarlichen Kloster Loccum ist bei rechtzeitiger Anmeldung möglich. Praktikanten werden hier voll in die Arbeit eines  Tierheilpraktikers integriert und machen die Praxistage somit zu einer wertvollen und lebensechten Vorbereitung auf die eigene Selbstständigkeit.


Weitere Infos
Praktikum für Tierheilpraktiker, Termine
Tierheilpraktiker-Ausbildung
Gut Rosenbraken